Winterschäden

Sah Ihr Bambus nach dem letzten Winter

so

Winterschaden schlimm

schlimm

oder so

Winterschaden harmlos

nicht schlimm

 

aus, und sind große Teile der Pflanze abgestorben? Dann haben Sie die falsche Art oder den falschen Standort gewählt. Reine Blattschäden sind nicht weiter tragisch; sie werden schnell ergänzt. Schneiden Sie vermeintlich kaputte Halme Mitte April nur dann zurück, wenn sie strohig und trocken sind. Erst Ende Mai, wenn die Knospenanlagen frisch durchgetrieben haben und man weiteres totes Pflanzengewebe entdeckt, wird noch einmal nachgeschnitten. Etwas Düngung hilft den Pflanzen, sich schnell wieder zu erholen.

Neue Fargesia-Sämlinge

Leider hat sich in den letzten Jahren herausgestellt, dass unselektierte Sämlinge aus der letzten Blüte zum großen Teil schlecht wachsen, kalk- und sonnenempfindlich sind und unsere Winter schlecht vertragen. Achten Sie also beim Kauf auf selektierte Sorten wie z. B. Fargesia m. Blue Lizzard, Red Zebra, Maasai, Jiuzhaigou 1, Deep Purple und andere. Seriöse Betriebe verkaufen nur sortenreine Pflanzen und garantieren ein Umtauschrecht bei Blüte.

Sollten noch Fragen offen sein, so erreichen Sie uns unter:

Festnetz:  089 / 96201060

Fax: 089 / 96201080

Handy: 0171/5287900

E-Mail :  info@bambus-muenchen.de