Bitte haben Sie Verständnis, dass wir an dieser Stelle nicht alle Gräser, die wir führen, mit Bild und Textbeschreibung aufführen. Ein paar optische Impressionen zum Thema sowie einen kleinen Überblick der gängigen Arten finden Sie im Anschluss.

Miscanthus sinensis und andere Gräser

Große Gräser, die nicht direkt mit Bambus zu vergleichen sind, aber in ihrem aufrechten und leichten Wuchs und der filigranen Blüte einen ganz eigenen Akzent in den Garten bringen. Die meisten davon sind pflegeleicht und absolut winterhart.

Miscanthus sinensis, im Volksmund Chinaschilf genannt, wächst horstig dicht, verlangt Sonne, genügend Wasser und Nährstoffe im Boden und ist ansonsten völlig unproblematisch. Es erfreut uns von Sommer bis in den Spätherbst, wenn andere Pflanzen sich schon verausgabt haben, zusammen mit Astern, Dahlien und Chrysanthemen mit einem Schlussakkord von Blüten, die bis in den Winter hinein in der Sonne schimmern und bei Raureif noch einmal eine Illusion von Sommer in den Garten zaubern.

Schade, dass sich nur wenige Vermehrungsbetriebe darum kümmern, die Vielzahl von Sorten zu erhalten, die Ernst Pagels und andere erfolgreiche Miscanthuszüchter in einem langen und fruchtbaren Arbeitsleben mit viel Mühe und Geduld hervorgebracht haben.
Ihnen haben wir es zu verdanken, dass es heute Sorten von sechzig Zentimetern bis zu drei Metern, mit hängenden oder stehenden, rosa, gelben oder silberfarbenen Blüten, mit schmalen oder breiten, aufrechten oder elegant nach unten hängenden Blättern gibt. Wir vermehren viele dieser Sorten im Freiland und bieten sie im 10-, 13- oder 25-Liter-Container an.

Wir haben auch andere große Gräser, wie Molinia arundinacea, Panicum virgatum, Spartina, Calamagrostis, Carex und mehr in unser Sortiment aufgenommen, um damit trockeneren oder schattigen Standorten gerecht zu werden. All diese Gräser sind sehr gut dazu geeignet, besonders wenn sie als Solitär gepflanzt werden, kontrastierend zu Blütenstauden und niedrigen Gewächsen im Garten eine Atmosphäre der Vielfalt und Leichtigkeit zu schaffen. Es sind dankbare Pflanzen, die an ihren Pfleger nur geringe Ansprüche stellen. Auch diese Arten führen wir in 5-, 13- oder 25-Liter-Containern.

Aktuelle Preis- und Vorratslisten fordern Sie bitte telefonisch unter 089/96201060 oder Fax 089/96201080
oder per E-Mail  info@bambus-muenchen.de bei uns an.

Botanischer Name Bemerkung
Miscanthus sinensis (Chinaschilf)
Giganteus, Kaskade, Kleine Fontäne, Malepartus, München, strictus, Kleine Silberspinne, Flamingo, Gracillimus, und andere
Wir führen ca. 20 Miscanthusarten von 100 cm bis 3 m, breit- oder schmalblättrig, verschiedene Blütenformen und -farben, vom großen Solitär bis zur zierlichen Rabattenpflanze und sind bestrebt, unser Sortiment ständig zu erweitern.
Molinia arundinacea   Karl Förster Waldgräser für halbschattige bis schattige Lagen, von 40 cm bis 2 m.
Panicum virgatum   Heavy metal Sehr aufrecht wachsende Gräser für sonnige Plätze, gut mit Stauden zu kombinieren
Spartina   michauxiana aureomarginata Goldleistengras, sehr schöne Zierwirkung
Arundo   donax Das Pfahlrohr wird sehr groß, unsere Selektion ist winterhart
Arundo   chilensis variegata panaschiertes Pfahlrohr, nicht ganz winterhart

Hier noch ein paar optische Eindrücke:

Unser Hauptangebot besteht aus großen Gräsern, die den Charakter eines Gartens sehr stark mitbestimmen oder verändern können und mit ihrer Gestalt recht dominant wirken. Wir führen aber auch kleinere Arten zur Beipflanzung.

Arundo d. variegata

Arundo donax
variegata

Spartina m. aureomarginata

Spartina michauxiana
aureomarginata

Miscanthus variegatus

Miscanthus s.
variegatus

Miscantus giganteus

Miscanthus s.
giganteus

Miscantus s. Ferner Osten

Miscanthus s.
Ferner Osten

Misc. s. gracillimus

Miscanthus s.
gracillimus

Misc. s. strictus

Miscanthus s.
strictus

Uniola latifolia

Uniola latifolia

Misc. s. malepartus

Miscanthus s.
malepartus

Misc. s. München

Miscanthus s.
München

Uniola Latifolia

Uniola Latifolia

Flaschenputzergras

Flaschenputzergras

Bärenfellschwingel

Bärenfellschwingel

Hasenschwanzgras

Hasenschwanzgras

Farbenspiel Miscanthus

Farbenspiel verschiedener
Miscanthus-Sorten

Sollten Fragen offen sein, so erreichen Sie uns unter:

Festnetz:  089 / 96201060

Fax: 089 / 96201080

Handy: 0171/5287900

E-Mail :  info@bambus-muenchen.de

Nach oben